Käfer
Kommentare 1

Rüssel-Rotdeckenkäfer

001

Die meisten Menschen dürften den Rüssel-Rotdeckenkäfer schon einmal gesehen haben. Mit den feuerroten, stark gerillten Flügeldecken und einer Größe von etwa 1 cm ist er auf Blütendolden unschwer zu entdecken.

Gut erkennbar kann man ihn außerdem an der Färbung des Halsschildes, der nur an den Seiten rot, in der Mitte aber dunkel gefärbt ist, sowie an einer rüsselartigen Ausstülpung des Kopfes. Die räuberischen Larven dieses hübschen Käfers fressen andere Insekten, die adulten Tiere ernähren sich von Pollen, weshalb man sie so häufig auf Blüten sitzen sieht.

Art: Rüssel-Rotdeckenkäfer (Lygistopterus sanguineus)
Erstsichtung: 07.07.2011
Ort: Schlaubetal
Habitat: Bauernhof der Ragower Mühle, Doldenblütler (den ich nicht kenne, weil ich nämlich leider in Botanik immer meinen Turnbeutel vergessen habe)

Karte wird geladen - bitte warten...

Rüssel-Rotdeckenkäfer 52.203856, 14.428150 Ragower Mühle, Siehdichum, Deutschland (Routenplaner)

1 Kommentare

  1. Danke für das wunderschöne Blog! Ich hätte diese possierlichen Käfer spontan glatt für verirrte Lilienhähnchen gehalten und überhaupt nach ein paar Minuten Rumguckerei schon ganz viele Ah!-Hach!-und-Oh!-Lernerfolgsmomente genossen.

Kommentar verfassen